Anmeldung

Krieg und Frieden

Tagungdauer: 22. Juni 2019 - 29. Juni 2019
Tagungsort: Begegnungsstätte Buchnerhof, Etschtal (Südtirol)

Wie schon in den vergangenen Jahren planen wir auch 2019 wieder eine Alumni-Akademie in Südtirol. Dieses Mal wollen wir uns in der Woche vom 22. bis zum 29. Juni mit dem Thema "Krieg und Frieden" beschäftigen.

In Europa befinden wir uns momentan in der längsten kriegsfreien Phase der Geschichte. Zusammenschlüsse zu Staatenbünden und Globalisierung erfordern konstante Kooperation und Friedensbemühungen. Andere Orte in der Welt sind jedoch mehr denn je durch die Folgen von Krieg und Terrorismus gezeichnet. Zwar haben sich die Kriegsführung und die Akteure verändert, doch noch immer sterben durch direkte und indirekte Kriegsfolgen viele Menschen weltweit.
Die Kriegsführung hat sich durch den Einsatz moderner Technologie (Drohnen, Chemiewaffen, Biologische Kampfstoffe) weitreichend verändert. Akteure sind nun neben Staaten auch überstaatliche Terrororganisationen, welche ganze (Staaten-)Systeme destabilisieren. Neben der Bekämpfung dieses Terrors sind Stellvertreterkriege (wie im Nahen Osten) der vorherrschende Grund für Kampfhandlungen.

Die Folgen von Krieg sind vielfältig, so gibt es neben toten Soldaten und Zivilisten auch große Auswirkungen auf die sozioökonomischen Grundlagen der Bevölkerung. Krankheiten brechen aus, während Ressourcen und Infrastruktur vermehrt fehlen.

Philosophische Überlegungen zum Thema Krieg und Frieden ermöglichen einen anderen Blick auf Konflikte. Kants Entwurf zum ewigen Frieden, oder Hobbes Idee des Krieges als natürlichen Grundzustand der Menschen, ermöglichen einen Diskurs zur Notwendigkeit und Vermeidbarkeit von Krieg.

Auch in Kunst und Literatur taucht der Themenkomplex wiederholt auf. Anhand Orwells 1984 können aktuelle und zukünftige politische Entwicklungen diskutiert werden. Selbstverständlich darf auch die Betrachtung der jüngeren Vergangenheit nicht fehlen.

All diese und noch mehr Facetten menschlicher Kampfhandlungen und deren Folgen für die Gesellschaft sollen im Rahmen der kommenden Südtirol-Akademie angesprochen werden.

Unterkunft und Verpflegung sind kostenfrei, lediglich die Anreise muss selbst getragen werden. Es besteht auch die Möglichkeit den Partner/die Partnerin mit auf den Buchnerhof zu nehmen. (notiert das bitte bei eurer Anmeldung)


Vorname:


Nachname:


E-Mail:


Mobiltelefon:

 

 
Ich möchte ...*
 
Ich bin:*
 
Geschlecht:*
 
Ich esse vegetarisch:*

Ich zähle mich zu folgendem Fachgebiet. (z.B. Medizin, Biologie, Physik, Mathematik, Jura, etc.):

Ich möchte noch etwas loswerden: